Allergologie

Als Allergie wird eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Umweltstoffe (Allergene) bezeichnet, die sich in typischen, durch entzündliche Prozesse ausgelösten Symptomen äußert. Allergene sind dabei häufig biologischen Ursprungs wie die Pollen oder Nahrungsmittel aber auch auf chemische Stoffe wie z.B. Konservierungsstoffe in Kosmetika.

Allergische Reaktionen zeigen sich an verschiedenen Stellen:

  • an Schleimhäuten (allergische Rhinitis (Heuschnupfen), Mundschleimhautschwellungen, Konjunktivitis (Bindehautentzündung))
  • an Atemwegen (Asthma bronchiale)
  • an der Haut (atopische Dermatitis (Neurodermitis), Kontaktekzem, Urtikaria)
  • im Gastrointestinaltrakt (Erbrechen, Durchfälle, besonders bei Säuglingen und Kleinkindern)
  • im Kreislaufsystem als akuter Notfall

Wir bieten Ihnen:

  • Allergietestungen an Haut (Prick/ Epikutantest) und im Blut (RAST)
  • Behandlung von Heuschnupfen, Neurodermitis, Betreuung bei Asthma bronchiale
  • Kontaktallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nesselsucht
  • Immuntherapien/ Hyposensibilisierungen (Tropfenform, "oral")
  • Patientenschulungen
Um unsere Webseite verwendet technisch bedingte Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
VERSTANDEN